Jurytagung 2023

vom 01.-04. Juni auf Gut Frohberg

Jurytagung genialsozial

Du entscheidest

Jedes Jahr tauschen tausende junge Menschen in Sachsen die Schulbank gegen einen Arbeitsplatz. Mit dem erarbeiteten Lohn werden Projekte der Entwicklungszusammenarbeit unterstützt. Doch welche Projekte gefördert werden, das entscheidest du! Jede angemeldete Schule kann eine stellvertretende Person zur Jurytagung entsenden, um zu entscheiden, welche Projekte nach dem Aktionstag gefördert werden.

Do

Du kommst zusammen mit den anderen Teilnehmenden auf Gut Frohberg an. Wir kümmern uns im Vorfeld um deine Anreise.

Am Abend lernen wir uns erstmal in Ruhe kennen und tasten uns langsam an das Thema Entwicklungszusammenarbeit heran.

Fr

Nun geht es inhaltlich richtig los. Nach einer kurzen Aufwärmung, um fit in den Tag zu starten, beschäftigen wir uns mit Themen der Entwicklungszusammenarbeit. Wir versuchen also in Workshops zu verstehen, wie unser Handeln in Deutschland Auswirkungen in der ganzen Welt hat, wie Ungleichheit entsteht und wie sich Projekte zur Bekämpfung dieser Armut einsetzen.

Sa

Nachdem wir am Freitag ganz viel Wissen aufgesogen haben, wenden wir es heute an. Den ganzen Tag über stellen sich Projekte der Entwicklungszusammenarbeit vor und zeigen, mit welchen Maßnahmen sie benachteiligte Jugendliche im Globalen Süden unterstützen möchten.

Am Abend ist dann noch genug Zeit, um das Erlebte zu diskutieren und den letzten Abend bei einer kulturellen Veranstaltung ausklingen zu lassen.

So

Die Qual der Wahl. Nach drei super spannenden Tagen bist du nun Expert*in der Entwicklungszusammenarbeit. Alle Vertreter*innen der Schulen dürfen nun abstimmen, welche Projekte gefördert werden sollen. Am Ende des Tages stehen drei Projekte fest.

Nach einer letzten Stärkung geht es nach Hause.

Was erwartet dich?

Workshops

Du weißt nicht, was mit Globaler Süden oder SDG gemeint ist? Das ist kein Problem. In Workshops lernst du das 1x1 der Entwicklungs-zusammenarbeit.

Projektvorträge

Mehrere Akteure der Entwicklungszusammenarbeit bewerben sich auf eine Förderung durch "genialsozial". Auf der Jurytagung stellen sich die Vereine vor.

Miteinander

Auf der Jurytagung treffen sich engagierte Jugendliche aus ganz Sachsen, welche sich für eine bessere Welt einsetzen. Ein guter Ort, um neue Freund*innen zu finden und mit neuen Personen in den Austausch zu kommen.

Wahl

Am Ende steht die Wahl. Nachdem du ganz viel über Entwicklungs-zusammenarbeit gelernt und allen Projekten zugehört hast, entscheidest du, welche Projekte gefördert werden.

Sei dabei

Welche Projekte erhalten eine Zusage und können mit dem Geld des Aktionstages umgesetzt werden – Du entscheidest. Melde dich jetzt an und vertrete deine Schule auf der Jurytagung auf Gut Frohberg.

Juchuu – du bist beim nächsten Aktiventreffen dabei.

Jetzt nur noch den Mail-Posteingang checken und deine Eltern daran erinnern, die Einverständniserklärung zu schicken und schon kann’s losgehen.